BEOS Corporate Real Estate Fund Germany III

2015 folgte aufgrund des deutlich steigenden Investoreninteresses der „BEOS Corporate Real Estate Fund Germany III“.

Das anfänglich geplante Zielvolumen von 1,1 Milliarden Euro wurde nach einer Kapitalerhöhung im Jahr 2018 auf fast 1,5 Milliarden Euro gesteigert. Seit dem Ankauf des „Alten Hauptgüterbahnhofs Hannover“ Ende 2019 ist der dritte BEOS-Spezialfonds vollständig investiert.

Weitere Transformationen in den 2020er-Jahren

Im Jahr 2021 wurde mit der Veräußerung eines 24.000 Quadratmeter großen Teilgrundstücks im Frankfurter Gewerbe- und Logistikpark „Europort“ an einen internationalen Datacenter-Entwickler das Portfolio optimiert. Nur ein Jahr später konnte nun das Restgrundstück an denselben Käufer veräußert werden – beide Deals mit einer erheblichen Wertsteigerung. Zudem erfolgte im Berliner „Dock 100“ eine Transformation herkömmlicher Lager- zu modernen Büroflächen, wodurch bestehende Wertsteigerungspotenziale gehoben wurden.

Erfahren Sie mehr über die Objekte

Gewerbe- und Logistikpark „Dock 100“ in Berlin

Der Gewerbe- und Logistikpark Dock 100 liegt direkt am Borsighafen und inmitten des 15 Hektar großen ehemaligen Borsiggeländes. Das historische Borsigareal…

Weiterlesen

Gewerbequartier „Q-West“ in der Lise-Meitner-Straße in Maisach-Gernlinden

Das Gewerbequartier Q-West in Maisach-Gernlinden entstand 2001 auf dem großzügigen Areal der süddeutschen Societäts-Druckerei und liegt nordwestlich von…

Weiterlesen

Alter Hauptgüterbahnhof Hannover

21.700 Quadratmeter Mietfläche auf Büro-, Handels- und Freizeitareal mit Geschichte Der ehemalige Hauptgüterbahnhof befindet sich im Stadtteil…

Weiterlesen
Nach oben

Der BEOS-Newsletter

Wenn Sie Interesse haben, den BEOS Weiter Denken Impuls zu erhalten, dann tragen Sie sich bitte in unsere Mailingliste ein. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

This site is registered on wpml.org as a development site.